Website-Datenschutzhinweise

Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten

Dem Unternehmen CAROLL INTERNATIONAL (nachfolgend „das Unternehmen“) ist der Schutz Ihrer Privatsphäre wichtig und es veranlasst die Sicherstellung des Schutzes der ihm anvertrauten personenbezogenen Daten.
Um den Betrieb der unter www.caroll.com/de_ch/ zugänglichen Website und der von CAROLL INTERNATIONAL veröffentlichten spezifischen Anwendung (gemeinsam als „Website“ bezeichnet) zu gewährleisten, muss letztere eine bestimmte Menge personenbezogener Daten (nachfolgend die „Daten“) erheben.
Zweck dieser Datenschutzhinweise ist es, Sie so umfassend wie möglich darüber zu informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung des Bundesgesetzes über den Datenschutz (SR 235.1, nachfolgend „DSG“) und, soweit anwendbar, der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (nachfolgend „DSGVO“) verarbeitet werden.
Definitionen :
  1. Internetnutzer : bezieht sich auf jede Person, die die Website zu Informationszwecken besucht, unabhängig davon, ob es sich um einen einfachen Besucher oder um einen Kunden des Unternehmens handelt.
  2. Kunde : bezeichnet jede Person, die online eine Bestellung oder einen Kauf getätigt hat.
  3. Kundenkonto : bezeichnet das persönliche Konto, das von einem zukünftigen Kunden erstellt wurde, um mit einer Online-Bestellung oder einem Online-Kauf fortzufahren, oder auf ein persönliches Konto, das von einem Kunden während einer Online-Bestellung erstellt wurde.
  4. Personenbezogene Daten :bezeichnet Informationen in jedweder Form, die sich direkt oder indirekt auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche oder juristische Person beziehen, wie z.B. Name, Vorname, Geburtsdatum, Mitgliedsnummer, Sozialversicherungsnummer, IP-Adresse, Verbindungsdaten etc.
  5. Der Verantwortliche : bezeichnet das Unternehmen, das allein oder gemeinsam mit anderen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt.
  6. Auftragsverarbeiter : jedes Unternehmen, das personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

I. Der für die Verarbeitung der erhobenen Daten Verantwortliche
Die Datenverantwortlichen, die Daten erheben und die Verarbeitung gemäß den in Artikel III unten festgelegten Zwecken durchführen, sind:
Das Unternehmen CAROL INTERNATIONAL SUISSE Sàrl
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Registriert unter der Nummer Kanton Waadt IDE / UID CHE-109.584.111
Hauptsitz: 61-69 rue de Bercy 75012 Paris, Frankreich.
und
Das Unternehmen CAROL INTERNATIONAL
Aktiengesellschaft mit einem Stammkapital von 21.966.966,85 Euro,
Registriert bei der RCS von Paris, Frankreich unter der Nummer 582 001 707.
mit Sitz 61-69 rue de Bercy 75012 Paris, Frankreich, RCS Paris 582 001 707, als Muttergesellschaft der Gesellschaft CAROLL INTERNATIONAL SUISSE.

II. Quellen und Kategorien von erhobenen personenbezogenen Daten
Das Unternehmen erhebt Daten von erwachsenen. Infolgedessen kann das Unternehmen nicht haftbar gemacht werden, und das Unternehmen behält sich das Recht vor, (i) das Alter der betreffenden Person zu überprüfen und (ii) bei Bedarf sofort jedes Kundenkonto zu löschen und/oder eine laufende Bestellung zu stornieren, wenn die oben genannten Bedingungen nicht erfüllt sind.
Personenbezogene Daten werden auf folgende Weise erhoben:
Quelle der personenbezogenen Daten Kategorien der personenbezogenen Daten
Website-Navigation Verbindungsdaten: Login- und Nutzungsprotokolle, IP-Adresse, Terminaltyp, Betriebssystem, Browser, Zugangsprovider
Daten bezüglich des Surfens auf der Website: Bekleidungspräferenzen, Geschmäcker
Inhalt der von Internetnutzern abgegebenen Kundenmeinungen zu Produkten, Dienstleistungen oder Inhalten
Kontakt-Formular Familienstand: Name, Vorname, Geburtsdatum
Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer
Bestelldaten, falls zutreffend, und Grund für die Anfrage
Anmeldeformular für den Newsletter Kontaktdaten: E-Mail-Adresse
Formular zur Erstellung eines Kundenkontos. Familienstand: Name, Vorname, Geburtsdatum
Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer
Login-Daten: vom Internetnutzer erstelltes Passwort
Anmeldeformular für Kundenkonten („Bereits registriert?“) Login-Daten: Login- und Nutzerdaten, IP-Adresse, Login, Passwort für den Zugang zum Kundenkonto
Kontaktinformationen: Postanschrift und, falls erforderlich, zusätzliche Informationen bezüglich der Lieferung, Rechnungsadresse
Informationen in Bezug auf Transaktionen und die Überwachung der Geschäftsbeziehung: Einzelheiten der gekauften Produkte, Mengen, Beträge, Zahlungsbedingungen, eventuell gewährte Rabatte
Informationen über die Person, die den Auftrag erteilt: Größe, Schuhgröße, Geschlecht
Inhalte von Kundenmeinungen zu Produkten, Dienstleistungen oder Inhalten
Kaufen oder bestellen Sie einen oder mehrere Artikel online über „Sofort Kaufen“, ohne ein Kundenkonto einzurichten. Informationen in Bezug auf Transaktionen und die Überwachung der Geschäftsbeziehung: Einzelheiten der gekauften Produkte, Mengen, Beträge, Zahlungsbedingungen, eventuell gewährte Rabatte
Kontaktinformationen: Postanschrift für die Lieferung und gegebenenfalls zusätzliche Informationen bezüglich der Lieferung, Rechnungsadresse
Anmeldeformular für das Gewinnspiel Informationen bezüglich der Teilnahme an Gewinnspielen und/oder Werbeaktionen: Datum, Häufigkeit, Antworten auf Gewinnspiele, verliehene Preise usw.

Einige Daten sind zwingend notwendig, andere sind optional, wie Ihnen zum Zeitpunkt der Datenerhebung mitgeteilt wurde. Das Nichtausfüllen der Pflichtfelder kann insbesondere Auswirkungen auf die Bearbeitung Ihres Antrags (insbesondere Bestellung, Teilnahme an Gewinnspielen) haben.

Wenn Sie auf der Website ein Produkt bestellen, erheben und verarbeiten die Bankdienstleister, mit denen das Unternehmen vertragliche Vereinbarungen getroffen hat, auch Daten über Ihre Zahlungsmittel (Bankkartennummer, Ablaufdatum der Bankkarte, Prüfnummer, wobei letztere nicht aufbewahrt wird, usw.).

Die Zahlungsprozesse sind sicher.

Das Unternehmen verarbeitet seinerseits einen Teil der Nummer der Bankkarte, die sich aus den ersten sechs (6) Nummern und den letzten vier (4) Nummern zusammensetzt, sowie das Ablaufdatum der Bankkarte, wie von der Bank übermittelt. Mit diesen Daten können keine Banktransaktionen durchgeführt werden.

Darüber hinaus verpflichtet sich das Unternehmen, auf seiner Website keine personenbezogenen Daten zu verarbeiten, die als sensibel gelten (rassische oder ethnische Herkunft, politische, philosophische oder religiöse Meinungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheitszustand, genetische und biometrische Daten) oder mit Verurteilungen und Straftaten in Zusammenhang stehen.

Die Website ist nicht dazu bestimmt, solche Daten zu enthalten. Das Unternehmen erinnert die Internetnutzer daran, dass es ihnen untersagt ist, solche personenbezogenen Daten auf der Website einzugeben - insbesondere über die auf der Website zur Verfügung gestellten kostenlosen Kommentarbereiche, insbesondere wenn sie eine Meinung zu einem Produkt oder einer Dienstleistung des Unternehmens abgeben. Bei freiwilliger oder unfreiwilliger Eingabe von sensiblen personenbezogenen Daten durch die Internetnutzer haften diese gegenüber den Betroffenen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Kundenkonto über Ihr Facebook-Konto, wie es auf der Webseite angeboten wird, zu erstellen, und Sie während Ihres Browsens mit dem betreffenden sozialen Netzwerk verbunden sind, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des betreffenden sozialen Netzwerks her und ermöglicht eine Verbindung der besuchten Seiten mit Ihrem Kundenkonto.

Wenn Sie nicht möchten, dass das soziale Netzwerk die über unsere Website erhobenen Informationen mit Ihrem Account verknüpft, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website aus dem sozialen Netzwerk ausloggen.

Wir weisen Sie darauf hin, die Datenschutzrichtlinien dieses sozialen Netzwerks zu konsultieren.

Informationen bezüglich Ihrer Verbindung und Ihres Surfens können während Ihrer Besuche auf unserer Website mit Hilfe von Cookies erhoben werden (Anzeigen einer Seite, durchgeführte Recherchen, Klicken auf einen Link usw.).
Für weitere Einzelheiten : Cookie-Richtlinie


III. Rechtsgrundlagen und Zwecke der Verarbeitung Ihrer Daten: Warum erheben wir diese?

Die meisten Daten, die Sie unserem Unternehmen mitteilen, sind für das Kundenbeziehungsmanagement erforderlich. Konkret dient die Verarbeitung Ihrer Daten den folgenden Zwecken (nicht erschöpfende Liste):



Rechtliche Grundlage Zwecke
Einwilligung Verwaltung von Newsletter-Abonnements
Zuweisung eines Shops in Ihrer Nähe
Verwaltung kommerzieller Direktwerbungstätigkeiten für Personen, die noch kein Kundenkonto eingerichtet haben, über verschiedene Kanäle: E-Mail, Post, SMS-Benachrichtigung per Handy, soziale Netzwerke usw.
Verwaltung der Teilnahme an Gewinnspielen und/oder aller Werbeaktionen für Personen, die noch kein Kundenkonto eingerichtet haben, auch über soziale Netzwerke
Durchführung von Produktstudien über Personen, die noch kein Kundenkonto eingerichtet haben
Hinterlegung von Cookies zur Bereitstellung von Inhalten und gezielter Werbung, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind, zur Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung Ihrer Erfahrungen auf der Website und zum Teilen in sozialen Netzwerken (siehe Cookie-Richtlinie).
Vertragliche Verpflichtung Verwaltung der Einrichtung eines Online-Kundenkontos durch einen Internetnutzer, einschließlich:
  1. - Einrichtung eines Kontos durch eine Person zum Zweck eines Online-Einkaufs
  2. - Erstellung eines Kontos durch eine Person, die bereits Kunde im Shop ist
  3. - Einrichtung eines Kontos durch eine Person, die der Kundendatei oder/und der privilegierten Datei im Shop beigetreten ist

Verwaltung des Kundenkontos und der Geschäftsbeziehung, einschließlich :
  1. - Warenkorb- und Bestellverwaltung
  2. - Verwaltung von Lieferungen
  3. - Zahlungsverkehrsmanagement
  4. - Pflege der Kundenbeziehung
  5. - Verwaltung von Ansprüchen und Durchsetzung von Gewährleistungen in Bezug auf das Produkt, das Gegenstand des Vertrages ist
  6. - Verwaltung des Kundendienstes, der Produktrückgaben und Rückerstattungen
Berechtigtes Interesse Statistische Analysen für die Verwaltung und Verbesserung unserer Angebote und Dienstleistungen
Kommerzielle Direktwerbungstätigkeiten gegenüber unseren Kunden zum Zweck der Werbung für unsere Produkte und Dienstleistungen über verschiedene Kanäle: E-Mail, Post, SMS-Benachrichtigung, soziale Netzwerke usw.
Auswahl von Kunden zur Durchführung von Studien, Umfragen und Produkttests/Kundenmeinungen zu unseren neuen Dienstleistungen (Optimierung der Kundenerfahrung)
Management der Kundenzufriedenheit und Sammlung von Kundenmeinungen zu Produkten, Dienstleistungen oder Inhalten (e-Ansehen)
Verhütung und Bekämpfung von Betrug
Verwaltung von Rechtsstreitigkeiten
Verwaltung der Anträge auf Ausübung der Rechte der betroffenen Personen
Verwaltung von Abläufen im Zusammenhang mit Unternehmensverkäufen
Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung Organisation von Treffen mit den beteiligten Parteien des Unternehmens zur Durchführung der vom französischen Handelsgesetzbuch geforderten extra-finanziellen Berichterstattung


Sie können Ihre Einwilligung zur kommerziellen Direktwerbung jederzeit in Übereinstimmung mit Artikel VI unten zurückziehen.

NB: Bestimmte Seiten der Website können Kennzeichnungen enthalten, die es uns ermöglichen, die Anzahl der Besucher der Website zu zählen und/oder uns eine bestimmte Anzahl von Indikatoren zu liefern. Diese Kennzeichnungen können von einigen Auftragsverarbeitern der Unternehmen verwendet werden, insbesondere um die Effektivität der Website zu messen und zu verbessern. In jedem Fall erlauben uns die aus diesen Kennzeichnungen gewonnenen Informationen lediglich, Statistiken über die Besuche bestimmter Seiten der Website zu erstellen, um Ihnen einen besseren Service bieten zu können.


IV. Wie werden Ihre Daten verarbeitet und wer hat Zugang zu ihnen?
Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb der Europäischen Union gehostet.
Die erhobenen Daten sind nur für die Verwendung durch das Unternehmen bestimmt.

Das Unternehmen kann jedoch kommerzielle und technische Auftragsverarbeiter einsetzen, an die die Daten vorübergehend und sicher übertragen werden können, wie z.B. :

  • - Auftragsverarbeiter, die das Unternehmen unterstützen und ihm bei der Verwaltung von Treueprogrammen und beim Kundenbeziehungsmanagement (CRM [Client Relations Management]) helfen
  • - Marketingagenturen, die mit der Durchführung von Werbe-, Marketing- und Handelskampagnen des Unternehmens beauftragt wurden
  • - Auftragsverarbeiter, die dem Unternehmen assistieren und ihm bei der Bereitstellung von IT-Diensten für die Wartung seiner Datenbanken und der damit verbundenen Software und Anwendungen helfen. Diese Dienste können mitunter Zugang zu Ihren Daten haben, um die angeforderten Aufgaben zu erfüllen zu können.

Es wurden Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten.

Ihre Daten können auch an Auftragsverarbeiter außerhalb des Gebiets der Europäischen Union übermittelt werden.

Sollte das Schutzniveau eines solchen Landes von der Europäischen Kommission als nicht angemessen erachtet werden, wird ein Abkommen über den grenzüberschreitenden Datenfluss gemäß den Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen, um den Datentransfer zu regeln und ein ausreichendes Schutzniveau im Hinblick auf die Anforderungen der schweizerischen und europäischen Vorschriften zu gewährleisten.

Das Unternehmen darf Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn es dazu aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen oder auf Anfrage von Behörden (z.B. Justizbehörden) verpflichtet ist.

Das Unternehmen kann auch verpflichtet sein, mit bestimmten regulierten Berufen wie Rechtsanwälten, Notaren und Wirtschaftsprüfern bei der Ausübung ihres Mandats oder direkt mit Gerichts- oder Verwaltungsbehörden in Anwendung der gesetzlichen Bestimmungen in Verbindung zu treten.

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit können wir Ihre Daten mit Ihrem Einverständnis an Partnerunternehmen weitergeben, insbesondere im Zusammenhang mit der Durchführung von Gewinnspielen. In diesem Fall werden spezifische Hinweise und das Opt-in von unserem Unternehmen bereitgestellt.

Das Unternehmen kann dazu verpflichtet sein, Ihre Daten im Rahmen einer Umstrukturierung, Reorganisation oder Übertragung seiner Unternehmenseinheiten (insbesondere Geschäftsübertragung, Auflösung, Liquidation, Fusion usw.), unabhängig von der hierzu gewählten Form und des Grundes, zu übermitteln.

In jedem Fall werden die Daten niemals zu kommerziellen Zwecken an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung verkauft oder ausgetauscht.


V. Aufbewahrungsdauer Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum aufbewahrt, der vom Zweck der Erhebung abhängt, d.h.:

  • - Kommerzielle Direktwerbung: für den Zeitraum von 3 Jahren ab dem letzten Kontakt oder Kauf
  • - 10 Jahre gemäß unserer gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen
  • - Betrugsbekämpfung: gemäß den Bedingungen der gesetzlichen Anordnungen

VI. Wie Sie das Unternehmen zur Ausübung Ihrer Rechte kontaktieren können
In Übereinstimmung mit dem DSG und der DSGVO haben Sie das Recht auf Zugang, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Änderung (Berichtigung, Aktualisierung), Löschung, Widerruf der Einwilligung, Einschränkung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten und können Post-mortem-Richtlinien festlegen. Wir können Sie um eine Kopie Ihres Personalausweises bitten. Sie können jede Beschwerde auch bei einer Aufsichtsbehörde wie der Commission Nationale Informatique et Libertés www.cnil.fr einreichen.

Das Unternehmen hält sich an die für jeden Kanal der Kundengewinnung geltenden Vorschriften aus dem Schweizer Recht und der DSGVO. In jedem Fall gibt Ihnen das Unternehmen die Möglichkeit, entweder über einen Abmeldelink auf der Website oder über Ihr Konto oder durch Senden einer Stopp-SMS Widerspruch einzulegen.

Das Nichtangeben bestimmter Daten oder ein genereller Widerspruch gegen ihre Erfassung können dazu führen, dass bestimmte auf der Website angebotene Dienstleistungen nicht zugänglich sind, z.B.: eine Bestellung von Produkten und/oder die Teilnahme an einem Gewinnspiel oder einer Werbeaktion.

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie sich schriftlich an die folgende Adresse Caroll International Service Clients – 38 rue du Hameau – 75740 Paris Cedex 15 ; serviceclient@caroll.com


VII. Der DSB

Das Unternehmen verfügt über einen Datenschutzbeauftragten [DSB], dessen Aufgabe es ist, die Einhaltung der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten. Sie können den DSB des Unternehmens unter der folgenden Adresse kontaktieren: dpo@caroll.com sowie die Website der CNIL www.cnil.fr hierzu besuchen.

VII. Und die Cookies?

Der Zweck dieses Abschnitts besteht darin, Sie über die Verwendung von Navigationsinformationen, die beim Besuch unserer Website erhoben werden können, sowie über Ihre Rechte zu informieren.

Im Allgemeinen ist es wahrscheinlich, dass wir „Cookies“ verwenden, wenn Sie sich mit unserer Website verbinden, unabhängig davon, welches Gerät Sie für Ihren Websitebesuch verwenden (Computer, Tablet, Smartphone usw.), im Folgenden „Cookies“.

Was ist ein Cookie?

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Server des Unternehmens oder möglicherweise von einem Server eines Dritten auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Cookies sind immer aktiv und für das einwandfreie Funktionieren der Website notwendig. Sie ermöglichen es dem Unternehmen, einen Internetnutzer im Rahmen seiner Websitebesuche dank einer eindeutigen Kennung zu erkennen. Innerhalb Ihres Computers werden Cookies von Ihrem Internet-Browser verwaltet.

Welche Arten von Cookies werden verwendet?

Bei den vom Unternehmen verwendeten Cookies werden zwei Arten von Cookies unterschieden: Cookies, die von dem Unternehmen hinterlassen werden, und solche, die von Partnerunternehmen hinterlassen werden (Drittanbieter-Cookies). Es wird zwischen diesen Drittanbieter-Cookies unterschieden:

  • - Drittanbieter-Cookies, die auf Wunsch des Unternehmens, insbesondere zu statistischen Analysezwecken, hinterlegt werden. Die Drittunternehmen, die die besagten Drittanbieter-Cookies hinterlassen, treten dann als Auftragsverarbeiter auf, und unser Unternehmen als Datenverarbeiter.
  • - Drittanbieter-Cookies, die nach Genehmigung durch unser Unternehmen direkt von Drittanbietern hinterlegt werden (z.B. Cookies von sozialen Netzwerken). Die Drittunternehmen, die solche Drittanbieter-Cookies hinterlegen, treten dann als Datenverarbeiter auf. Unser Unternehmen tritt als gemeinsam Verantwortlicher der Verarbeitung hinsichtlich der Übermittlung der Daten an den genannten Anbieter auf (alleiniger Zweck). Die Verarbeitung von Daten durch letztere unterliegt den Datenschutzbestimmungen des Drittanbieters, die die Cookies des Drittunternehmens ausstellt. Der Internetnutzer muss diese Bestimmungen kennen, um zu wissen, wie die auf diese Weise erhobenen Daten verarbeitet und genutzt werden, sowie die Einstellungsmöglichkeiten, die zum Schutz seiner Privatsphäre zur Verfügung stehen.

Die Hinterlegung von Drittanbieter-Cookies bedarf Ihrer vorherigen Zustimmung. Wir informieren Sie, dass Sie Drittanbieter-Cookies ablehnen können, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen.

Die Gültigkeitsdauer der Einwilligung zur Hinterlegung von Cookies wird auf 13 Monate festgelegt. Nach Ablauf dieser Frist muss die Einwilligung erneut eingeholt werden.




Wenn Sie mit den -Plugins eines sozialen Netzwerkes interagieren, z.B. durch Klicken auf den „Gefällt mir“- Button oder durch Hinterlassen eines Kommentars, werden die entsprechenden Informationen übermittelt und auf dem Server des sozialen Netzwerkes gespeichert. Wenn Sie beispielsweise beim Browsen der Website mit einem sozialen Netzwerk verbunden sind, kann das soziale Netzwerk seinen Besuch direkt mit Ihrem Account des sozialen Netzwerks verknüpfen, auch wenn Sie die Schaltfläche „Teilen“ nicht verwendet haben. Wenn Sie nicht möchten, dass das soziale Netzwerk die über unsere Website erhobenen Daten mit dem Account des sozialen Netzwerks verknüpft, sollten Sie sich vor dem Besuch der Website aus dem sozialen Netzwerk ausloggen.

Das Unternehmen speichert keine sensiblen personenbezogenen Daten wie Ihr Passwort, Ihre Adresse, Bankdaten usw. in den von uns verwendeten Cookies. Das Unternehmen verkauft die über Cookies abgerufenen Informationen nicht weiter. Diese Informationen werden nur von der Website verwendet.

Wie kann man Cookies ablehnen?

Bei Ihrem ersten Besuch auf der Website informiert Sie ein Banner über das Vorhandensein dieser Cookies und fordert Sie auf, Ihre Wahl anzugeben. Sie werden nur hinterlegt, wenn Sie sie akzeptieren oder wenn Sie Ihre Navigation auf der Website fortsetzen.
Sie können diese Cookies jederzeit deaktivieren, indem Sie Ihre Cookies so einstellen, dass sie akzeptiert oder abgelehnt werden indem Sieklicken auf den folgenden Link: [Link zum Tag-Management-Tool].
Sie können Ihren Computer auch so einstellen, dass er bestimmte Cookies akzeptiert oder ablehnt. Sie können jederzeit und nach eigenem Ermessen entscheiden, Ihren Computer in einer Art und Weise zu konfigurieren, die es ihnen möglich :
  • • Systematisch alle auf der besuchten Website ausgegebenen Cookies zu erfassen
  • • Anhand der Konfiguration Ihres Browsers die verschiedenen Cookies, die Ihnen regelmäßig angeboten werden, anzunehmen oder abzulehnen
  • • Systematisch alle Cookies abzulehnen, die durch die besuchte Website hinterlegt werden

Bitte beachten Sie jedoch, dass die Ablehnung von Cookies zu einer Einschränkung der Funktionalität führen kann. Es wird daher empfohlen, die Hinterlegung von Cookies zuzulassen, wenn Sie auf die Website gelangen. Das Unternehmen lehnt jede Verantwortung für die Folgen ab, die sich aus der Fehlfunktion der Website ergeben, insbesondere in Bezug auf die Einrichtung eines Online-Kontos oder die Nutzung der Funktionalitäten der Website, da die Dienste des Unternehmens nicht in der Lage sind, die hinterlegten Cookies, die Sie zu löschen oder zu entfernen beschlossen haben, aufzuzeichnen oder zu konsultieren.
Je nach Präferenz müssen Sie die dafür vorgesehene Seite aufrufen, um Ihren Computer einzurichten, d.h.: Verwaltung der Datenschutzeinstellungen.
  • Weitere Informationen finden Sie im europäischen Text über Cookies: https://ec.europa.eu/justice/article-29/documentation/opinion-recommendation/files/2012/wp194_en.pdf (auf Englisch)
  • Und der Schweizer Text: https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/datenschutz/Internet_und_Computer/erlaeuterungen-zu-webtracking.html
  • Per Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/fr/kb/activer-desactiver-cookies

Und der Schweizer Text:https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/fr/home/protection-des-donnees/Internet_und_Computer/explications-concernant-le-webtracking.html